0
Gartenblog Hauptstadtgarten
Deutscher Gartenbuchpreis Bester gartenblog
Garten

Bester Gartenblog – Deutscher Gartenbuchpreis 2019

Wenn man bei der Reiseauskunft die Route von Berlin nach Dennenlohe eingibt, spuckt diese eine lange Reisezeit, 3 x Umsteigen und für die letzte Etappe sogar eine Busfahrt mit der Linie 277 aus. Als mich neulich eine Einladung zur Verleihung des Deutschen Gartenbuchpreises auf Schloss Dennenlohe erreichte, dachte ich also: “Oh Gott, da komme ich ohne Auto ja niemals an!” Dank der äußerst liebenswerten Gartenbuchpreis-Mitarbeiterin und der Gastfreundschaft der Hausherrin gestaltete sich mein Ausflug dann doch ganz unkompliziert. Nach einer angenehmen Zugfahrt wurde ich am Bahnhof in Gunzenhausen von den Teilnehmern der Leserjury aufgesammelt und zum Schloss mitgenommen.

Schloss Dennenlohe-Gartenbuchpreis

Parkrundgang mit dem „Grünen Baron“

In Dennenlohe angekommen, führte der Hausherr eine Gruppe von ca. 40 Gästen durch seinen 26 Hektar großen, von ihm selbst geplanten Park. Trotz Sturm und Regen war das ein großer Spaß, bei dem der Park mit seinen unterschiedlichen Höhenniveaus, abwechslungsreichen Laub und Rinden-Farben und vertrockneten Blütenständen in allen Formen einen wunderbar morbiden Charme versprühte. Ich hoffe, dass ich es irgendwann schaffe, den größten privaten Landschaftspark in Süddeutschland auch im Sommer zu besuchen. Es ist bestimmt wunderbar!

Deutscher Gartenbuchpreis Dennenlohe

Schloss Dennenlohe Pfau Schlosspark Dennenlohe

Schlosspark Dennenlohe

Der Deutscher Gartenbuchpreis

Beim Deutschen Gartenbuchpreis werden seit 13 Jahren im März jeden Jahres die besten neu erschienenen Gartenbücher in mehreren Kategorien prämiert. Vom besten Gartenratgeber, über die beste Monografie und das beste Gartenkinderbuch bis zum besten Gartenkochbuch. Die Auswahl trifft dabei eine hochkarätige Fachjury. Ein zusätzlicher Preis wird jedes Jahr von einer 3-köpfigen Leserjury des Magazins Mein Schöner Garten vergeben. Ausgerichtet wird der Preis von der Familie von Süsskind, die dabei von Dehner und STIHL als Sponsoren unterstützt werden. Überall dabei (leider habe ich es verpasst sie zu fotografieren) – die Hunde der Familie. Während der Preisverleihung hatten sie sich dekorativ wie beige, gelockte Teppiche vor der Bühne platziert.

Beste Deutsche Gartenbücher

Die Reise hat sich gelohnt – Hauptstadtgarten wird bester Gartenblog!

Seit ein paar Jahren, wird auch der Beste Gartenblog gekürt und meine weite Anreise hat sich gelohnt! Hauptstadtgarten wurde dieses Jahr ausgezeichnet. Ich wünschte, ich hätte etwas vorbereitet, was man da so sagt, aber die Moderatorin Eva Grünbauer hat mir sehr nette Fragen gestellt, bei deren Beantwortung mir hoffentlich gelungen ist rüber zu bringen, was ich am Gärtnern liebe und warum Blogs eine prima Ergänzung zu klassischen Gartenbüchern sind. Nur eine Liebeserklärung an den Wasserspinat habe vor lauter Aufregung leider vergessen, worüber ich mich im Nachhinein ein klein wenig ärgere.

Deutscher Gartenbuchpreis Bester Gartenblog

Der restliche Abend liegt für mich in einem freudigen Nebel. Leckeres Essen, interessante Leute, nette Gespräche, ein Wiedersehen mit Bloggern z.B. von Der kleine HorrogartenBerlingarten und Günstig Gärtnern, aber auch neue Bekanntschaften mit Bergblumengarten, Wildes Gartenherz und Achims Garten. Dann auch etwas viel Wein, und zum krönenden Abschluss noch eine Übernachtung wie eine Prinzessin. Falls Ihr Euch mal etwas gönnen möchtet: man kann das Adelsgefühl auf Schloss Dennenlohe auch als Hotelgast genießen – es ist wirklich toll dort! Natürlich keine Location für den ganz schmalen Geldbeutel, aber sowas macht man ja auch nicht alle Tage…

Die besten Gartenbücher 2019

Die meisten Buch-Preise des Abends gingen wohlverdient an den Haupt-Verlag, der für seine besonderen und mutigen Bücher insgesamt 7 Mal ausgezeichnet wurde. Unter anderem gingen an Ihn auch alle drei dotierten Sonderpreise der Firma Dehner. Eine Liste der Preisträger wird sicher in den kommenden Tagen erscheinen. Ich verlinke sie Euch dann.

Deutscher Gartenbuchpreis Dennelohe Gruppenbild

Meine Favoriten

Am meisten beeindruckt haben mich die beiden sogar zweifach ausgezeichneten Bücher „Tomatenlust“ und „Stachelbeeren“, sowie das toll gestaltete Buch „Die Pflanzenbilder des »I. H.«“ in dem der Geschichte alter handcolorierter Dia-Postive mit Gartenmotiven nachgegangen wird. Und natürlich nicht zuletzt das tolle Buch “Blütengenuss für Tafel und Teller” meiner Freunde Anja und Andreas von Der kleine Horrorgarten, das auch einen Preis erhalten hat und das ich neulich schon einmal vorgestellt habe.

Danke!

So ein Gartenblog wäre nichts ohne seine Leser! Vielen Dank für Euer Interesse, Eure Kommentare, Fragen und Vorschläge. Ich freue mich auch immer sehr, wenn ich sehe, was Ihr so umgesetzt, nachmacht und ausprobiert habt. Um meine Freude ein bisschen mit Euch zu teilen verlose ich zur Feier des Tages eins meiner Saatgut Sets. Ob es Essbare Blüten, Küchenkräuter, Anfängergemüse oder sogar ein komplettes Schrebergarten Starterset sein soll, darf sich der oder die Gewinner/in dann aussuchen.

Die Gewinnerin

Ich habe ausgelost und gewonnen hat “Coletta”. Ich habe sie per e-Mail benachrichtigt und bin gespannt, welches Set sie sich aussuchen wird!
Vielen lieben Dank Euch allen für’s Mitmachen, Eure lieben Glückwünsche und die tollen Themenvorschläge!

Schreibt mir um Mitzumachen einfach bis zum 30.3.2019 einen Kommentar unter diesen Artikel und erzählt mir, was Euch gerade im Garten so beschäftigt und zu welchen Themen Ihr Euch in der kommenden Zeit noch mehr Artikel wünscht.

Samen Saatgut Bio Gemüse Schrebergarten


Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Am Gewinnspiel könnt Ihr teilnehmen, indem Ihr bis zum 30.3.2019 um 23:59 Uhr einen Kommentar hinterlasst. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden. Die Gewinner werden per e-Mail benachrichtigt. Wenn ich 24 stunden nach Benachrichtigung nichts vom Gewinner gehört habe, behalte ich mir vor, den Gewinn an einen anderen Teilnehmer zu vergeben.

 

Teile diesen Beitrag...

You Might Also Like...

111 Kommentare

  • Antworten
    Jule
    17. März 2019 at 20:16

    Liebe Caro, ich gratuliere dir von Herzen! Das war bestimmt ein unvergessliches Erlebnis. Danke, dass du uns mitgenommen hast. Herzliche Grüße aus Hamburg schickt Jule

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      17. März 2019 at 20:50

      Danke liebe Jule! Freu mich sehr über Deine lieben Glückwünsche. <3

    • Antworten
      Gina
      21. März 2019 at 11:32

      Herzlichen Glückwunsch, diesen Preis hat du wirklich verdient gewonnen! Ich fände spannend, welche mischkulturen du anbaust, da du ja bestimmt auf kleiner Fläche eine große Vielfalt hast. Liebe Grüße

  • Antworten
    Ansh
    17. März 2019 at 20:19

    Ui, herzlichen Glückwunsch. Na, vielleicht habe ich Glück.

    Ich brauche dringend Tipps für Halbschatten und Schatten, Gemüse das hier wächst und sich nicht nur auf Melde und Rote Beete beschränkt. Vielleicht auch Basteltipps, in Richtung Naturgarten schöner gestalten.

    Dann vielen Dank und weiter so.

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      17. März 2019 at 20:48

      Danke für die Glückwünsche und die schönen Ideen. Da mache ich gerne im Laufe des Jahres etwas dazu. Wenn Du im Suchfeld Schattenbalkon eingibst, findest Du da schon einige Pflanzen (allerdings auch Blumen die man leider größtenteils nicht essen kann). Ich nehme die Anregung aber gerne nochmal auf!

  • Antworten
    Jens Haentzschel
    17. März 2019 at 20:25

    Schöne Impressionen zu einer tristen Zeit. Glückwunsch nun auch per Mail. Danke für die kurze Zusammenfassung Deiner Eindrücke auf Schloss Dennenlohe. Nun warte ich auf Deine Stachelbeeren-Erfahrung, denn das Buch wirst Du sicher kaufen.

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      17. März 2019 at 20:45

      Lieber Jens,
      vielen Dank für die gute Gesellschaft und die sehr kurzweilige Rückfahrt!
      Von den Stachelbeeren werde ich ganz sicher noch berichten 🙂
      Herzliche Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Anke
    17. März 2019 at 20:30

    Herzlichen Glückwunsch! Eindeutig verdienter Preis! Wir werden nächstes Wochenende (sofern es ausnahmsweise mal nicht stürmt) unseren alten Sichtschutzzaun abreißen und durch einen neues ersetzen. Das wird ein Spaß… Herzliche Grüße und weiter so!

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      17. März 2019 at 20:51

      Haha, dann passt aber wirklich auf, dass Ihr nicht wegfliegt! Viel Erfolg mit dem neuen Zaun!

  • Antworten
    Nadine H.
    17. März 2019 at 20:39

    Hallo, ich finde deinen Blog toll und habe ihn erst ganz frisch für mich entdeckt 👍🙂
    Momentan bin ich dabei unsere Terrasse mit Säulenobst und Blumen zu zu gestalten. In unserem kleinen Beet haben wir Schmetterlingsflieder, der immer gut von Insekten besucht ist. Nun haben wir noch ganz viele Blumen für unsere Insektenfreunde gepflanzt und hoffen, daß wir wieder ein fröhliches Miteinander mit den tierischen Freunden haben (Vögel ohne Ende, Insekten und Fledermäuse)
    Mach weiter so und viele Grüße aus der Pfalz
    Nadine

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:44

      Liebe Nadine,
      das klingt toll! Ganz viel Spaß beim Gärtnern!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Sigrid
    17. März 2019 at 20:48

    Das ist ja super! Herzlichen Glückwunsch. Ich folge dir zwar noch nicht lange, aber ich freue mich immer wenn ich Post von dir bekomme.

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:44

      Oh, das freut mich sehr! Danke für die Info! <3

  • Antworten
    Coletta
    17. März 2019 at 22:01

    Liebe Caro. Ich freue mich sooo sehr mit dir über diesen Preis, den hast du sowas von verdient !!! Jeder deiner Beiträge bringt mich weiter, alles mit Liebe gemacht.
    Deine Domain kenn ich auswendig und empfehle sie sehr gerne weiter…
    Freu mich auf mehr 😊
    Ganz liebe Grüße Coletta

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:45

      Liebe Coletta,
      wow! 1000 Dank! Das freut mich so!
      Liebste grüne Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Maklind
    17. März 2019 at 22:13

    Herzlichen Glückwunsch! Es wäre toll wenn du die Gewinner verlinkst, ich bin auch noch Garten-Neuling und kann Inspiration sehr gut gebrauchen. Ebenso ein Anfängergemüseset… ;-). Bei den ausgezeichneten Büchern würden mich auch die Gartenkinderbücher sehr interessieren! Liebe Grüße Maria

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:49

      Liebe Maria,
      es war ein sehr schönes Garten-Kinderbuch dabei! Es heißt Kinder Garten und ist von Gesa Sander.
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Tanja
    17. März 2019 at 22:36

    Herzlichen Glückwusch zur Auszeichnung!
    Ich lese deinen Blog erst seit Anfang des Jahres und finde deine Beiträge sehr interessant.
    Wir haben unserern Schrebergarten erst seit Mitte Februar und stehen noch ganz am Anfang unserer Gartentätigkeiten. Zur Zeit beschäftigen wir uns noch damit, wie wir am Besten die Beete anlegen, was wann und wie gesät wird, ob wir es zu Hause vorziehen oder lieber später vor Ort aussäen. Wir hoffen, dass wir dann im Laufe des Jahres unser erstes selbst angebautes Gemüse ernten und essen können. Wir sind gespannt und aufgeregt, was alles klappen wird.
    Deinem Blog werde ich weiterhin folgen und bestimmt noch einige ältere Beiträge lesen, um mir Tipps zum holen.
    Themenwünsche habe ich im Moment noch nicht, da ich gerade erst am Anfang des Gärtners stehe und ich mich in diese Vielfalt einlese und natürlich auch praktisch ausprobiere.
    Viel Erfolg weiterhin mit deinem Blog!
    Viele Grüße aus Hessen
    Tanja

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:50

      Liebe Tatjana,
      hab ein ganz wunderbares erstes Gartenjahr und melde Dich gerne, falls Du Fragen hast! Viel Erfolg und viel Freude!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Markus
    17. März 2019 at 23:05

    Nachdem die letzten Jahre im Fokus von Gemüse stand habe ich mir für dieses Hahr vorgenommen mein Blumenbeet mit mehr Stauden zu versehen und da etwas Irdnung und Blütenpracht reinzubekommen.

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:51

      Klingt super! Viel Spaß und viele tolle Blüten wünsche ich Dir!

  • Antworten
    Biggi Musti
    18. März 2019 at 0:09

    Hallo,herzlichen Glückwunsch aber das sagt jeder,deswegen einfach super gemacht!!!! Deine Arbeiten sind mit so viel Liebe,so richtig aus dem Herzen,mach weiter so ich beneide Dich aus ganzen Herzen.Weiterhin viel Erfolg.Sonnige Grüße Biggi

  • Antworten
    Anja
    18. März 2019 at 5:45

    Herzlichen Glückwunsch! Das rote Tor sieht toll aus. Am Samstag kam mein Dachlüfter für den Frühbeetaufsatz. Wird eingebaut und das Beet dann auch befüllt wenn es mal nicht stürmt oder schüttet. Auf diese Gelegenheit wartet auch der neue Apfelbaum und das freistehende Spalier…aber nächstes Wochenende soll es es frühlingshaft werden – denn man Tau;-)

  • Antworten
    MalDany
    18. März 2019 at 7:00

    Auch wenn es sich wiederholt 😉 herzlichen Glückwunsch und mach weiter so 🙂
    Für mich wäre ua ein interessantes Thema: bienenfreundlicher Balkon.

  • Antworten
    abrix
    18. März 2019 at 7:19

    Herzlichen Glückwunsch zum wirklich verdienten Preis!
    Ich bin dieses Jahr ganz frisch dabei, ein Hochbeet anzulegen und werde es mit deinem leichten anfängergemüe mit Sicherheit gut hinkriegen, dieses Jahr scjon etwas ernten zu können. Vielen Dank! Momentan bin ich erstmal wunschlos glücklich, versuche mich erstmal so durchzulesen. Aber Schatten/ Halbschatten, wie schön oben einmal erwähnt interessiert mich auch sehr. 🙂

  • Antworten
    Carla
    18. März 2019 at 9:22

    Herzlichen Glückwünsch! Das hört sich alles nach einer sehr schönen Zeit an! Und dann auch noch gewinnen 😉 Toll!

    Wir sind seit diesem Wochenende wieder auf unserem Stadtgarten-Acker (stadtgarten Landshut) unterwegs. Der ist in diesem Jahr umgezogen, von einer sehr abgeschiedenen Stelle auf einen Acker direkt neben einem nigelnagelneuen Fahrradweg, auf dem ordentlich etwas los ist. Zum arbeiten bin ich gar nicht so viel gekommen, weil ich ständig gefragt wurde, was das denn wird. Auf der einen Seite schade, dass wir nun nicht mehr unsere Ruhe haben – auf der anderen Seite toll, dass wir nun mehr Aufmerksamkeit bekommen! Da haben wir nun dieses Wochenende ordentlich umgegraben, die ersten Beete angelegt, schon ein paar Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten in die Erde gepackt und ein erstes Picknick auf neuem Grund schmecken lassen.
    Da wir einen 2-jährigen Sohn haben, versuche ich ihn in alles mit einzubinden. Er darf helfen graben, Wege machen, Samen säen und Kartoffeln und Zwiebeln in die Erde stecken. Ich würde mir gerne dazu ein paar Beiträge wünschen. Gärtnern mit Kindern. Wie kann ich meinen Garten auch kinderfreundlich gestalten? Bei welchen Pflanzen muss man aufpassen, weil sie vllt giftig sind, usw.
    Einen schönen Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße aus Landshut
    Carla

  • Antworten
    Karen Heyer
    18. März 2019 at 10:45

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Caro! Das Event dort ist ja schon legendär. Irgendwann möchte ich mal dabei sein. Tolle Gartenbücher und andere Blogger treffen, 2 Gründe es zu tun.
    Du darfst gerne ausgefallenes Gemüse vorstellen. Ich versuche mich dieses Jahr erstmalig mit Malabarspinat. Nicht unbedingt, um ihn zu essen, sondern weil ich den so hübsch finde.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Antworten
    Sabine
    18. März 2019 at 14:49

    liebe caro,
    meinen allerherzlichsten glückwunsch! mann, ich liebe gartenbücher, und dann gibt’s dazu ein eigenes event? im moment versuche ich mich daran, eine kompetente tomatengärtnerin zu werden. so eine richtige. und ich warte auf deine strohblumenideen, von denen du neulich kurz berichtetest.
    herzlich,
    sabine

  • Antworten
    Maike
    18. März 2019 at 18:43

    Hallo Caro,
    auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!
    Wir haben nur einen kleinen Reihenhausgarten, deshalb freue ich mich immer über Ideen, was man in kleinen Beeten, Hochbeeten oder Kübeln so anstellen kann. Dieses Jahr möchte ich den Tomatenanbau verbessern, der Etrag war nicht so gut letztes Jahr. Außerdem mein kräuterbeet ausweiten und essbare Blüten anpflanzen!
    Viele Grüße
    Maike

  • Antworten
    Claudia
    18. März 2019 at 18:46

    herzlichen glückwunsch!!
    mich beschäftigt aktuell laub und überhaupt ein garten, in dem 3 jahre nix gemacht wurde – er gehört zu dem mietshaus, in dem ich wohne und eigentlich wollen sich alle mieter jetzt mal drum kümmern – aber das ist ne menge arbeit

  • Antworten
    Silke F.
    18. März 2019 at 19:10

    Hallöchen, da wir erst gebaut haben wollen wir nun bald auffüllen und einen Garten anlegen 🙂 LG

  • Antworten
    Margit Reindl
    18. März 2019 at 19:48

    Herzlichen Glückwunsch, auch nochmal auf diesem Wege! Du hast Dir das wirklich verdient! Schon allein Deine Anleitung für den Frühbeetkasten war spitzenklasse!
    Bei der Verlosung mache ich nicht mit… habe es ja nicht so mit der Aussaat!!! Haha…
    Viele Grüße von
    Margit

  • Antworten
    Fabian
    18. März 2019 at 19:53

    Am meisten beschäftigt mich gerade der Bau der Terrasse. Und meine Freundin legt Blumenbeete bzw Gemüsebeete an. Um die Terrasse sollen Gräser gepflanzt werden.

  • Antworten
    Franziska
    18. März 2019 at 20:06

    Liebe Caro,

    herzlichen Glückwunsch zu der Auszeichnung! Ich habe ganz frisch den Zuschlag für meinen eigenen Schrebergarten bekommen und verschlinge gerade deinen Blog! Er ist nicht nur super informativ, sondern auch gut geschrieben und designed. Ich finde das muss immer Hand in Hand gehen. Bravo!

    Da ich ganz bald mit meinem eigenen Kleingarten durchstarten kann, würde ich mich sehr über das Schrebergarten Starterset freuen. Da im ersten Jahr sehr viele Kosten auf mich zukommen, würde mir das schon mal die Saatgutbeschaffung vereinfachen! (Noch dazu gutes samenfestes Saatgut, ich wüsste garnicht, wo ich das sonst herbekomme. Kann).

    Liebe Grüße
    Franziska

  • Antworten
    Norbert Wild
    18. März 2019 at 20:16

    Im Garten beschäftigt mich, dass meine schönen Tulpen die schon herauskommen hoffentlich nicht erfrieren und wann es soweit ist dass ich meine Büsche im Garten versetzen kann.

    Vielleicht mehr Artikel zu Hochbeeten?!

    Viele Grüße

  • Antworten
    Sabine Bauermeister
    18. März 2019 at 20:21

    Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung ! Alles was sich im Garten abspielt, dort wohnt oder gedeiht ist für mich einfach das Schönste! Sehr gerne würde ich einen Weinstock (Weinrebe) pflanzen. Finde die blauen Weinreben einfach wunderschön. Wohne auch in einer besonders schönen Weinregion. Leider kenne ich mich mit Weinstöcken überhaupt nicht aus. Es müsste ja nur einer sein. Weintrauben faszinieren mich und ich finde es einfach wunderbar einen eigenen, kleinen Weinstock zu haben.

  • Antworten
    michell
    18. März 2019 at 20:41

    Liebe Caro,
    herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Leistung, du hast dir die Auszeichnung verdient.
    Bei mir heißt es auch dieses Jahr wieder: Kampf der Quecke!
    Gruß
    Michell

  • Antworten
    aloha
    18. März 2019 at 20:53

    Glückwunsch, auch von mir. Unser Garten beschäftigt mich ständig, im Moment möchte ich vorziehen, Salat, ein paar Blumen, Kohlrabi usw. EIn paar Blumen habe ich auch schon gesät, ich gärtner ja nach dem Mond und das klappt immer ganz gut.
    Ich würde gerne mehr über das Beschneiden von Pflanzen hören, da traue ich mich immer nicht so wirklich ran….
    Alles Liebe und noch einen schönen Tag

  • Antworten
    Hanna
    18. März 2019 at 20:58

    Das ist klasse – Glückwunsch zum Gartenbuchpreis! 🙂
    Ich beschäftige mich zur Zeit mit der Planung und Anordnung verschiedener Blumenbeete und der Bepflanzung meines Rosenpavillons. Letzten Samstag habe ich in Sturm und Regen Blüh- und Ziersträucher gepflanzt.
    Im Blog wünsche ich mir allgemein anregende und informative Artikel rund um den Garten, speziell zum Kräutergarten.

  • Antworten
    Kai
    18. März 2019 at 21:27

    Gratulation zur Auszeichnung!
    Also ich wäre froh, noch etweas über Dünger zu hören… so ein paar generelle Basics zur Boden- und Pflanzenkunde fände ich noch toll: der Kinder wegen haben wir 3 süsse Kaninchen angeschafft und ausserdem soll ja verbrauchtes Kaffeepulver ein guter Dünger sein; gibt es Pflanzen, die man damit überdüngen kann? So etwas und andere klassichen Fehler bei der Pflege?…

  • Antworten
    gerlinde kaneberg
    18. März 2019 at 21:32

    toller block wir sind gerade bei den hochbeeten

  • Antworten
    Lisa
    18. März 2019 at 22:34

    Mich beschäftig gerade am meisten die Tomatenanzucht.

  • Antworten
    Andrea Braun
    18. März 2019 at 23:42

    Meinen herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung.
    Wir beschäftigen uns gerade mit dem Bau eines Hochbeetesfür Kräuter und Salat.

  • Antworten
    Natalie Bauer
    19. März 2019 at 8:53

    Von mir auch hier nochmal: Herzlichen Glückwünsch!

    Ich musste etwas schmunzeln, da ich ebenso die gleichen Bücher richtig toll fand und ich mir unbedingt noch holen muss. Bei Tomatenlust bin ich einfach auf die Lebensgeschichten hinter den Tomatenliebhabern gespannt. Und ich liebe Stachelbeeren. In Polen sind Stachelbeeren viel präsenter als hier in Deutschland. Und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass es was mit dem Namen zu tun hat 😉

    „Die Pflanzenbilder des »I. H.«“ … wow. Schon die Vorstellung des Buches auf der Bühne sorgte dafür, dass mir das Wasser im Mund zusammenlief 🙂 Und Blütengenuss war eh ein Favorit für mich 😀

    Dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog!

  • Antworten
    Michel
    19. März 2019 at 9:11

    Aktuell beschäftige ich mich mit der Planung von einigen Obstbäumen.

    Ich würde gerne einiges in Zukunft über ideale Gärten für heimische Insekten hören, wie man denen Lebensraum bieten kann im Garten.

  • Antworten
    Chris
    19. März 2019 at 9:21

    Hallo,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch…Ich bin gerade dabei zu planen, wie ich meinen Garten umgestalten möchte. Mein Garten kann ein paar mehr Blühpflanzen für die Bienen gebrauchen…

  • Antworten
    Romina
    19. März 2019 at 10:01

    Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung! Wir sind gerade mit der Baumauswahl für unseren Garten beschäftigt. Vielleicht hast du Tipps für uns?!

  • Antworten
    Gabriel
    19. März 2019 at 10:28

    Hey, Herzlichen Glückwunsch. Wie geil ist das denn? Haste aber auch verdient mit dem Blog, ich hätte Dich auch ausgezeichnet. So viele Anregungen kriegt man sonst nirgendwo. Will heute auch mal mein Glück versuchen, Berlin muss unbedingt bunter, schöner und weniger grau werden und dafür hätte ich gerne ein Saatgut Set. In unserer Wohngegend macht irgendwie keiner was, wenn ich meine Terrasse bunt mache, fallen die vom Glauben ab (und machen es hoffentlich nach). Terrasse ist riesig, Anregungen habe ich viele… jetzt muss es los gehen. LG, Gabriel

  • Antworten
    Marga
    19. März 2019 at 13:07

    Ich beschäftige mich gerade damit, einen Kleingarten zu pachten

  • Antworten
    Anja
    19. März 2019 at 13:20

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich versuche mich mit Balkongärtnern und ziehe das erste Mal die Pflanzen selbst. Vor allem Kräuter für die Bienen 🐝

  • Antworten
    Beatrix
    19. März 2019 at 13:53

    Herzlichen Glückwunsch zum Buchpreis! Ich beschäftige mich gerade mit meinen, das erste Mal in meinem Leben , gesäten Erbsen im Beetkasten! Mal sehen, wie es wird!
    Gruß Beatrix

  • Antworten
    Maik
    19. März 2019 at 14:33

    Ich überlege, welches Gemüse in anziehe

  • Antworten
    Uta
    19. März 2019 at 15:20

    Ich bin noch auf der Suche nach einem geeigneten Garten

  • Antworten
    Frau Petra Bonnetsmüller
    19. März 2019 at 16:08

    Gratulation , neues Saatgut auszuprobieren und zu sehen wie es wächst … jedes Jahr aufs Neue ….. wunderbar!

  • Antworten
    Wolfgang
    19. März 2019 at 16:14

    Mein Thema ist gerade eine “Bienenhotel.”

  • Antworten
    Sascha S.
    19. März 2019 at 16:48

    AM meisten beschäftigt mich gerade ihn wieder nach dem Winter auf Vordermann bringen

  • Antworten
    Karola Dahl
    19. März 2019 at 16:54

    GRATULATION zu diesem Preis! Ein beschwingter Bericht über diese Preisverleihung, toll bebildert.

    Unsere Gartenprojekte werden sein: Wildwiese säen, weitere Vogelkästen aufhängen, Küchenkräuterbeet neu anlegen, Bodendecker entlang der neu gepflanzten Hecke setzen. Viel zu tun in 2019 in unserem Garten. Mein Interesse an diesem Schrebergarten-Starterset ist sehr groß.

  • Antworten
    Tatjana
    19. März 2019 at 17:46

    Hi, Glückwunsch. Das freut mich für dich 🙂

    Ich beschäftige mich gerade damit was ich jetzt draußen bzw. drinnen aussäen muss um mit den ausgesuchten Mischkulturenplänen gerecht zu werden. Mich würden Themen interessieren bei denen es darum geht die Beete so lang es geht rund ums Jahr zu bewirtschaften und Vor- und Nachkultur optimal auszunutzen.

    Liebe Grüsse,

    Tatjana

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:53

      Danke Tatjana, auch ein Thema, das glaube ich viele beschäftigt! Kommt auf jeden Fall auf meine Liste!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Elke Schwarzer
    19. März 2019 at 17:46

    Hallo Caro,
    ich gratuliere dir auch ganz herzlich zu deinem wohlverdienten Preis!
    Da kann man doch stolz drauf sein.
    War schön, dich am Freitag getroffen zu haben!
    VG
    Elke

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:52

      Liebe Elke,
      hab mich auch gefreut, Dich wiederzusehen. Dir auch nochmal herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Buch!
      Ich hoffe, wir sehen uns beim Gartenbloggertreffen im Sommer!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Natascha
    19. März 2019 at 18:35

    Herzlichen Glückwunsch ♡, das ist ja wunderbar.

    Mich beschäftigt im Moment blühende Pflanzen im Sommer zu haben und Schattenpflanzen. Mein Garten blühtim Frühling und Sommer wunderbar aber im Sommer ist er einfach nur grün. Des weiteren plane ich gerade ein Hochbeet für meine Kinder. Das Set Anfängergemüse wäre dafür natürlich perfekt.

  • Antworten
    Nadine Dierkes
    19. März 2019 at 19:06

    Herzlichen Glückwunsch! Zur Zeit lege ich ein zweites neues Gemüsebeet an und plane, was ich dieses Jahr alles anbauen möchte. Besonders freuen würde ich mich über einen Beitrag über außergewöhliche Pflanzen im Garten!

  • Antworten
    Ursel Barth
    19. März 2019 at 19:20

    Hallo, Caro,

    <3 – lichen Glückwunsch 🙂 Das war bestimmt aufregend … und der Wasserspinat wird es dir verzeihen 😉
    Wir sind kurz vor Weihnachten endlich in unser neues Haus in der Eifel gezogen. Ich habe jetzt gut 1400 qm, die ich größtenteils bepflanzen kann. Ein paar qm sind ja bebaut 🙂 Die ersten Kartoffeln habe ich letztes Jahr schon geerntet (das Haus haben wir uns schon einige Zeit zurecht gemacht 😉 ) Der Boden im "Acker" ist etwas lehmig & schwer, aber es hat geklappt. Ich bereite jetzt weitere Beete vor (meine Eltern hatten einen Schrebergarten). Da kann ich alles mögliche anbauen. Und in alter Schrebergärtnermanier werde ich auf dem Kompost Kürbis pflanzen 😉

  • Antworten
    Maja
    19. März 2019 at 19:44

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich beschäftige mich im Garten mit allem was mich interessiert 🙂
    Letztes Jahr gab es eine Schmetterlingswiese für versch. Insekten, diese werde ich auch dieses Jahr wieder haben. Zusätzlich möchte ich Wildbienen ein Heim und Nahrung schaffen.
    Natürlich wird bei mir im Gärtchen auch Obst und Gemüse angebaut. Dafür habe ich mehrer alten Bäume “geerbt” und würde mich freuen hier im blog etwas über deren fachgerechten Schnitt zu erfahren.
    An der Terasse ist es sehr schattig, hier fühlt sich ein Rhododendron sehr wohl, zusätzlich hätte ich gern ein paar Hostas und würde mich auch hier über einen Artikel freuen.
    Viele Grüße, Maja

  • Antworten
    Mone
    19. März 2019 at 22:10

    Ich bin gerade dabei zum ersten Mal einen Gemüsegarten anzulegen und finde alle Tipps, Artikel etc. zu dem Thema super. Super spannend finde ich auch biologische Möglichkeiten zur Düngung und Schädlingsbekämpfung.

  • Antworten
    kulinarisch_selbstversorgt
    20. März 2019 at 7:05

    Liebe Caro,

    Ganz herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Auszeichnung! Ich habe mich sehr für dich gefreut, zumal ich dich bei der Planung für meinen neuen Garten erst Anfang des Jahres entdeckt habe. Dein wunderschön gestalteter und sehr informativer Blog hat es mehr als verdient!
    Die Garten- und Beetplanung ist nun be mir abgeschlossen und die ersten Sämereien werden auf der Fensterbank vorgezogen.
    Themen, die mich in Zukunft noch interessieren würden, wären alle Arten von Beerensträuchern und Obstgehölzen: welche besonderen Sorten gibt es und was ist bei Pflege und Schnitt zu beachten?

    Nochmals sonnige Glückwünsche!!!

  • Antworten
    Yvonne T,
    20. März 2019 at 9:28

    Ganz herzliche Glückwünsche zu dieser tollen Auszeichnung. Ein schönes Lob für deine Arbeit. Wir beschäftigen uns gerade mit Beeren für unseren Garten. Wir haben bereits Erdbeeren und jetzt sollen noch Himbeeren und Heidelbeeren und Brombeeren dazu kommen. Also ein kleines Beerenparadies. Es soll aber auch hübsch anzusehen sein, weil unser Garten nicht riesig ist. Also planen wir fleißig 🙂

  • Antworten
    Marco
    20. März 2019 at 9:33

    Herzlichen Glückwunsch ! Eine schöne Auszeichnung !

    Ich beschäftige mich leider gerade wieder mit unserer Buchsbaumhecke. Leider hat uns der Buchsbaumzünsler schon sehr viel beschädigt. Vielleicht hast Du Tipps?

  • Antworten
    Mira
    20. März 2019 at 10:48

    Herzlichen Glückwunsch 🙂 ich freue mich über alle Gartenthemen, da es ja auch einfach ein so unglaublich vielfältiges Feld ist und gerade deswegen auch so viel Spaß macht! Besonders interessant finde ich aber Ideen zum Anbau besonderer Obst- und Gemüsesorten und Tipps zum natürlichen Düngen.
    Liebe Grüße
    Mira

  • Antworten
    Frau Pratolina
    20. März 2019 at 11:22

    Liebe Caro,
    Auch auf diesem Weg nochmal herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung! Mich beschäftigt gerade die Umsetzung meiner Pläne, die ich im Winter immer so mache. Derzeit arbeite ich am Terrassenbeet, aber da will ich noch nicht so viel verraten.
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:41

      Liebe Steffi!
      Bin gespannt und freue mich auf die Auflösung!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Elke
    20. März 2019 at 13:25

    Herzlichen Glückwunsch. Toller Erfolg und absolut verdient.
    Mein Hauptthema ist gerade die Bodenvorbereitung zum Einsäen.
    Ich wünsche mir noch mehr Tipps wie man den Winter mehr zum Vorbereiten nutzen kann, da im Frühling einen immer alles überrollt

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:40

      Liebe Elke!
      Danke für die Anregungen. Ich nutze den Winter meist um ganz viele Blogposts vorzubereiten 😉
      Aber ich weiß was Du meinst. Schon gut, wenn i Frühling nicht alles auf einmal kommt!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Martina
    20. März 2019 at 13:42

    Wir haben seit letztes Jahr einen Hochbeet. Dieses Jahr ziehen wir zum ersten Mal aus Samen unsere Pflanzen selbst. Mich würde somit Themen zum Hochbeet wie ist die optimale Ausnutzung über das Jahr dass man immer was ernten kann interessieren. Außerdem frage ich mich was hat es mit bio-samen auf sich. Habe jetzt alle in Bio gekauft allerdings denke ich dass das Gemüse was aus einem Samen wächst solange man es nicht spritzt oder so doch eh Bio ist… was hat das für Vorteile? Über Samen als gewinnen würde ich mich natürlich sehr freuen

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:38

      Danke für die vielen guten Anregungen! <3

  • Antworten
    Michaela Schäfer
    20. März 2019 at 14:34

    Für mich ist gärtnern auf kleinem Raum ein Thema! Ich habe im Garten eher pflegeleichte Pflanzen ;o)

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:38

      Tolle Idee! Vielen Dank!

  • Antworten
    Kristina
    20. März 2019 at 20:20

    Herzlichen Glückwunsch 🎉Das ist ja wirklich toll.
    Ich beginne dieses Jahr im Mai mit meinem eigenen Schrebergarten und bin schon ganz gespannt. Deine Tipps zur Anzucht auf Insta haben mir schon total geholfen. 😉 Viele Grüße Kristina

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:37

      Liebe Kristina,
      oh, das freut mich sehr das zu hören! Also sowohl das mit dem Schrebergarten, als auch, dass Dir die Tipps gefallen haben!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Michaela
    20. März 2019 at 20:24

    Oh… Von Herzen herzlichen Glückwunsch… Wie großartig… :-)…
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg…

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:36

      Danke Dir! <3

  • Antworten
    Corinna
    21. März 2019 at 6:45

    Herzlichen Glückwunsch. Ich könnte Tipps brauchen, wie man sich stark ausbreitende Pflanzen am Besten in Schacht hält.

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:36

      Liebe Corinna,
      wer breitet sich bei Euch den ungefragt aus? Je nachdem würde ich unterschiedlich vorgehen. Wäre aber auch mal einen Sammelpost wert!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Uschi E
    21. März 2019 at 7:58

    Erstmal natürlich herzlichen Glückwunsch 🎊. Nachdem ich wahrscheinlich noch in diesem Jahr vom kleinen vollbeladenen Balkon in einen Garten wechseln darf, darf ich mich jetzt erstmalig tiefer mit dem Thema Garten beschäftigen. Und freue mich riesig darauf.
    Viele Grüße aus Nürnberg
    Uschi

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:35

      Liebe Uschi,
      das klingt ja toll! Drücke Dir die Daumen, dass es klappt!
      Herzliche Grüße in die Heimat!
      Caro

  • Antworten
    Christiane
    21. März 2019 at 8:14

    Herzlichen Glückwunsch, das ist wirklich toll!
    Ich bin eine Balkongärtnerin. Neben Apfelbäumen, Heidel- und Johannisbeeren haben wir viele Kräuter.
    In diesem Jahr möchte ich unbedingt Tomaten und Paprikaschoten züchten.
    Viele liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg!

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:31

      Liebe Christiane,
      das ist ja ein toller Balkon! Die Spaß mit Deinen Paprika und Tomaten. Das wird sicher lecker!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Antworten
    Marita Brunner
    21. März 2019 at 8:24

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Anerkennung 🦋. Ich bin super gerne bei Dir “zu Gast” und freue mich immer noch über Dein großartiges Saatgutset. Vielleicht magst Du einmal über seltene Gemüse u./o. Wildfrüchte berichten. Unser neuer Garten bietet viele Möglichkeiten und ich hätte noch das ein oder andere Plätzchen für eher “exotisches” Grün 🍃🌱. Liebe Grüße in die alte Heimat 🙋🏼‍♀️💚

  • Antworten
    Katharina
    21. März 2019 at 8:35

    Herzlichen Glückwunsch! 🙂
    Ich bin noch absolute Anfängerin im ersten Gartenjahr und hoffe, dass mir dieses Jahr überhaupt irgendetwas gelingt 😀

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:26

      Ach, das wird bestimmt toll! Ich wünsche Dir einen guten Start!

  • Antworten
    Kristina
    21. März 2019 at 15:21

    Wir haben erst im Februar unseren Garten übernommen, daher beschäftigen wir uns gerade mit Beetvorbereitung und Aussaat! Und welches Gemüse wir pflanzen wollen ☺️ Es ist super spannend und macht echt Spaß! Liebe Grüße

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:26

      Ah, klasse! Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start ins Gärtner/innen sein!

  • Antworten
    Nicole
    21. März 2019 at 15:53

    Liebe Caro, zuerst herzlichen Glückwunsch!
    Mich beschäftigen im Moment Schädlinge… Trauermücken finden leider immer wieder ihren Weg in meine Töpfe in der Wohnung, vor Kurzem befielen selbst Seidenläusen (heißen die so??!) meine Zitronenpflanzen. Und zum Thema Garten machen wir uns im Moment darüber Gedanken, eine schöne Rasenfläche zu bekommen.
    Mit dem Aussäen warte ich noch ein wenig, da käme mir eins deiner Sets gelegen. 🙂

  • Antworten
    Alicia
    21. März 2019 at 16:29

    Herzlichen Glückwunsch zu deiner Auszeichnung! Bist einer der ersten Gartenblogs, die ich derzeit verfolge und hast es zu Recht verdient! Auch gestalterisch finde ich, macht dein Blog viel her und mein Mediengestalterherz geht jedes mal, wenn ich dein Logo sehe, auf (ist einfach zu süß!). Ich würde mich insbesondere über die Haltung von Bäumen in Töpfen interessieren. Ich habe von meinem Liebsten letzten Mai ein Maibäumchen geschenkt bekommen und fände es schade, wenn irgendwas schief laufen würde. Bisher hält er sich noch wacker 😉 Aber ich freue mich über alles andere auch sehr, gerne viele Diy’s oder Infos über alte Sorten.

    Grüße Alicia

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      21. März 2019 at 21:21

      Liebe Alicia,
      danke für die lieben Worte. Das freut mich wirklich sehr. Einen kleinen Baum kannst Du auch im Topf halten, sorge nur im Winter für ausreichend Frostschutz. Alle paar Jahre solltest Du ihn auch in einen größeren Topf umtopfen. Solange Du starke Trockenheit und Staunässe vermeidest, wird das bestimmt klappen. Viel Spaß mit Deinem Bäumchen!
      LG, Caro

  • Antworten
    Marion Salentin-Gelhard
    21. März 2019 at 22:59

    Herzlichen Glückwunsch. Mich beschäftigt wie jedes Frühjahr die Frage, welche Kräuter ich anpflanzen soll. Mich interessiert auch alles, was mit dem Thema Anzucht zusammenhängt. Vielen herzlichen Dank für die tolle Gewinnchance.

  • Antworten
    Iris
    21. März 2019 at 23:56

    Liebe Caro, ich würde mich über Tips zu kompakten Gemüse für einen kleinen Balkon freuen. 🙂
    Weiter so & herzlichen Glückwunsch!

  • Antworten
    Katharina
    22. März 2019 at 6:59

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich freue mich, dieses Jahr das erste Mal den eigenen Garten zu bewirtschaften. Bevor wir umgezogen sind habe ich etwas auf dem Balkon gegärtert und Zucchini und Kürbis bei meiner Mama im Garten angebaut. Aber so etwas ganz eigenes ist schon supet! Darauf freue ich mich. Ich würde mich freuen bei dir über außergewöhnliches Obst und Gemüse zu lesen 🙂
    Liebe Grüße Katharina

  • Antworten
    CärreLain
    22. März 2019 at 8:56

    Hallo liebe Namensvetterin,

    der Name scheint nicht die einzige Parallele zwischen uns zu sein…
    Ich bin Carolin aus Berlin und mit meinem Mann und meinen zwei Kindern seit Januar’19 stolze Neu-Schrebergärtner/-in. Im Gegensatz zu dir stecke ich also noch in den Kinder-Birkenstocks, was das Gärtnern betrifft. Und sicher wird es ein Balanceakt zwischen Taler verdienen, riesige Wäschberge bezwingen und Gartenarbeit… aber es stellt sich schon jetzt so ein verrücktes Gefühl von Entspannung und Zufriedenheit ein, wenn man vor seinen ersten selbstbeschnittenen Obstbäumen steht und die Zweige in den Vasen in unserer Wohnung ihre Knospen springen lassen.

    Ich habe erstmal keinen Wunsch, nur ein Lob für die wohlverdiente Auszeichnung und eine Bitte um Fortführung.

    Ich mache mich nun weiter ans Inhalieren deiner vorangegangenen Blogposts mit den wunderschönen Fotos!

    Liebste Grüße

  • Antworten
    Katrin
    22. März 2019 at 10:26

    Herzlichen Glückwunsch! Wirklich toller Blog.
    Da ich leider keinen Garten habe, bin ich immer interessiert an neuen Ideen zum Gärtnern auf dem Balkon.

  • Antworten
    Miriam
    22. März 2019 at 14:55

    Herzlichen Glückwunsch liebe Caro! Ich (wir) beschäftigen uns gerade mit und alles um den Apfelbaum sowie Flieder. Wir sind absolute Anfänger die gerade einen Garten vermacht bekommen und deshalb interessiert uns so vieles rund um den Garten.
    Herzliche Grüße Miriam und Thomas

  • Antworten
    Anna
    24. März 2019 at 12:04

    Mich interessiert es welche Pflanzen ich am Besten auf einem kleinen schattigen Balkon einpflanzen sollte.

  • Antworten
    Josefine
    24. März 2019 at 16:50

    Hallo Caro,
    Den Preis und die Prinzessinnennacht hast du sowas von verdient!
    Ich habe schon fleißig Wissen bei dir abgegriffen und folge dir auch mit leuchtenden Augen auf Instagram.

    Ich bin noch Neuling im Gärtnern. Möchte naturnah gärtnern und biologisch pflanzen und ernten. Dazu freue ich mich über jegliche Infos wie zb Bienen- und insektenfreundliche Pflanzen, die Kultivierung eigenes Saatguts, biologische “Schädlingsbekämpfung” und die ganze Trickkiste von Mischkultur, good & bad neighbours, Fruchtfolge etc.

    Sollte ich gewinnen, wär für mich newbie das Schrebergarten Starterset ganz famos!

    Beste Grüße aus Hannover!

  • Antworten
    Stefan Doblinger
    26. März 2019 at 8:58

    Hallo mein Garten is im Schatten möchte aber auch was ernten
    eine schöne Zeit im Garten
    stefan

  • Antworten
    Susanne
    26. März 2019 at 23:12

    Einen dicken Glückwunsch und viel Freude weiterhin!
    Susanne

  • Antworten
    Lutz
    30. März 2019 at 19:04

    Glückwunsch, ich bin dabei die ersten Kartoffeln zu pflanzen und den Garten aus den Winterschlaf zu wecken….

  • Antworten
    diebaumpflegerowl
    30. Juli 2019 at 20:13

    Ich bin in der Baumpflege tätig und auf diese Seite aufmerksam geworden. Herzlichen Glückwunsch! Wirklich toller Blog.

Hinterlasse eine Kommentar