Jetzt schreibe ich schon fast das ganze Jahr diesen sehr Gemüse-dominierten Gartenblog und habe tatsächlich erst im November nach der Blogst-Konferenz die tolle „Gemüseexpedition“ von Tastesheriff entdeckt. Jeden Monat ein neues Gemüse als Motto für Rezepte und Ideen, wie cool! Radieschen, Rote Beete, Fenchel, Chinakohl – ich hab sie (fast) alle verpasst… Umso mehr freue ich mich, beim November-Thema „Grünkohl“ mit einem grünen Smoothie mitzumachen! – Oft schmecken grüne Smoothies ja vor allem gesund – dieser ist wirklich lecker!

Grünkohl-Minz-Smoothie mit Mango, Kokosmilch und Granatapfel

Grünkohl-Minz-Smoothie mit Mango, Kokosmilch und Granatapfel

Zutaten

    Für eine Person
  • Eine kleine Handvoll Grünkohlblätter, gewaschen und klein gezupft
  • 2 Stiele frische Minze
  • ½ Mango
  • ¼ Granatapfel
  • ½ säuerlicher Apfel
  • 150 ml Kokosmilch
  • 50 ml Wasser

Zubereitung

  1. Ich habe eine einen sehr praktischen kleinen Smoothie-Mixer, mit dem man super genau eine Portion mixen kann. In einem größeren Gerät könnt Ihr natürlich auch mehrere Smoothies auf einmal zubereiten. Einfach alle Zutaten zusammen in den Becher geben und kräftig durchmixen.
  2. Falls Euch das fertige Getränk noch zu dickflüssig ist, könnt Ihr noch etwas Wasser oder Kokosmilch zugeben.
  3. Ich serviere den Smoothie mit ein paar Blättchen Minze und ein paar Granatapfelkernen. Er ist auch ein schneller kleines „Mittagessen“ zum Mitnehmen für’s Büro.
https://www.hauptstadtgarten.de/gruener-gruenkohl-minze-kokos-smoothie/

Lust auf Grünkohl direkt aus dem eigenen Garten? Hier habe ich ein paar Gartentipps für eine reiche Grünkohl-Ernte. Oder lieber Grünkohl zum Knabbern? Dann auf zu den Grünkohlchips!