Gartenblog Hauptstadtgarten
Zitronen Rosmarin Salz
Rezepte

Zitronen-Rosmarin-Salz – Mein Gastbeitrag für #kulinarischaufvorrat

Ich habe mich sehr gefreut, als mich Anika von Vergissmeinnicht vor ein paar Wochen zu einem Gastbeitrag für ihr Blogevent „Kulinarisch auf Vorrat“ eingeladen hat. Bei der Aktion sammelt sie ganz unterschiedliche Rezepte zum Verarbeiten und Haltbar machen und ich habe in den letzten Wochen schon einige schöne Rezepte dort entdeckt. Da im Garten ja auch immer viel auf einmal reif wird, und sich im Herbst bei mir gedanklich alles ums Einmachen meiner Ernte dreht, war ich natürlich Feuer und Flamme.

Für Anikas Aktion habe ich ein frisches Kräutersalz vorbereitet. Falls Du mal gucken magst – hier geht’s zu meinem Rezept…

 

Teile diesen Beitrag...

You Might Also Like...

2 Kommentare

  • Antworten
    Herr Lagerfell
    26. September 2017 at 16:39

    mmmmh, sehr lecker! Ich hab mal Himbeer-Salz gemacht. Das ist auch ganz toll z.B. auf Avocado

    • Antworten
      Hauptstadtgaertnerin
      28. September 2017 at 8:34

      Ohhh, Himbeersalz klingt ja auch toll! Wie machst Du das denn? Trocknest Du die Himbeeren vorab? Das würde ich sehr gerne auch mal ausprobieren… Liebe Grüße, Caro

Hinterlasse eine Kommentar