Hier findest Du meine (subjektive) Übersicht von interessanten Terminen zu den Themen Garten, Gartengestaltung, Pflanzenmarkt, Urban Gardening und green living in Berlin und Brandenburg.

 

Nächste Veranstaltungen


Achim Drewes (Nesté) und
Evelyn Bahn („Make Chocolate Fair“)
diskutieren über faire Schokolade.

Weltacker auf der IGA Berlin Gelände // Marzahn Hellersdorf
Eintritt: z.B. mit dem Abendticket für 10,- EUR
Gästelistenplätze über carla@2000m2.eu
03.8. 2017 //
Beginn: 17:30 Uhr

Von der Bohne bis zur Tafel — Ein Ackertalk zur Produktionskette der Schokolade mit Evelyn Bahn, INKOTA, Kampagne «Make Chocolate fair!» und Achim Drewes, Nestlé Deutschland AG, Leiter Public Affairs. Moderation: Benny Haerlin, Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Ablauf:
17:00 Einlass am Haupteingang Kienberg (U5)
17:30 Begrüßung und Einführende Statements (je 15 Minuten)
18:00 Diskussion Bahn|Drewes (60 Minuten)
19:00 Diskussion mit dem Publikum
19:30 Schlussworte
20:00 Offenes Ende

17:00-21:00 kleiner Acker-Imbiss und Getränke bis zum Sonnenuntergang. Bei gutem Wetter direkt auf dem Weltacker. Nur bei schlechtem Wetter im Umweltzentrum neben dem Acker.

 


IGA und re:publica
Digitalisierung im Grünen #5
Thema: Erntedank

Wolkenhain auf dem IGA Berlin Gelände // Marzahn Hellersdorf
Eintritt: z.B. mit dem Abendticket für 10,- EUR
31.8. 2017 //
Beginn: 19 Uhr

Bei der Symposienreihe in Kooperation von IGA Berlin und re:publica dreht sich alles um die Vernetzung von Natur und Technik. Die Themenschwerpunkte der ersten Veranstaltungen waren #1 die technikgestützte Produktion von Nahrungsmitteln , #2 die Stadtflucht der Nerds und #3 Digitale Umweltbildung, #4 Grüne Technologie. Es wurden jeweils super spannende Projekte an der Schnittstelle von Natur und Digitalisierung vorgestellt und es ergaben sich danach noch sehr interessante Gespräche. In dieser letzten Veranstaltung feiert die Reihe Ihr digitales und analoges Erntedankfest…

Weitere Infos zu Reihe Digitalisierung im Grünen findet ihr hier…

 


Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten

2.9. und 3.9.2017 // Berlin Dahlem
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag je 9-18 Uhr
Eintritt: wie für einen Besuch des Botanischen Gartens 6,-  € / ermäßigt  3,- €

Der Berliner Staudenmarkt ist DIE Veranstaltung für Pflanzenfans. In einer langen Schlange reihen sich die Stände zahlreicher spezialisierte Staudenhändler einmal durch den Botanischen Garten. Wirklich ein Stand schöner als der andere. Es gibt Händler die haben 50 verschiedene spezielle Lenzrosen im Angebot oder wunderbare Biogehölze, spezielle Stände für Hosta, Farn, Rosen, Schattenstauden, Phlox, Kräuter, etc. Die Staudenhändler haben ein enormes Fachwissen und wenn man z.B. ein spezielles Beet oder besonderen Boden hat, wird man auf den Staudenmarkt optimal zu Pflege und Standortbedingungen der einzelnen Pflanzen beraten. Ich würde Euch empfehlen, möglichst zeitig hinzugehen, da es gegen Mittag schon ziemlich voll wird und vorab zu überlegen, wie viel ihr kaufen möchtet. Als ich das erste mal dort war, habe ich mich anfangs noch über die Besucher mit Bollerwagen amüsiert, nach der Hälfte des Weges (mit vollen Tüten bepackt) wurde mir klar, dass man die kostbaren Pflänzchen darin sehr komfortabel hinter sich her ziehen könnte, statt sie in Tüten herumzubalancieren… Ach ja, vielleicht auch noch wichtig: auf dem Gelände gibt es keinen Geldautomaten.

Mehr Infos zum Berliner Staudenmarkt findet Ihr hier…


Workshop Baumscheiben bepflanzen

22.9. 2017 // Grüne Liga Berlin e.V., Prenzlauer Allee 8
16-19 Uhr
Tickets: über die Grüne Liga

In Berlin gibt es eine Menge ungenutzter Flächen, die begrünt werden können. Aber vor dem Gärtnern sollten die rechtlichen Grundlagen geklärt sein. Der Workshop beantwortet Fragen wie: Was muss ich bei der Bepflanzung im öffentlichen Raum beachten? Was bedeutet „Herstellung der Verkehrssicherheitspflicht”? Welche Behörde ist zuständig? Im Workshop wird eine Baumscheibe im Straßenraum bepflanzt und es gibt Tipps zu Pflanzenverwendung, rechtlichen Rahmenbedingungen und Ansprechpartnern.

Bitte unbedingt vorab unter counter.berlin@grueneliga.de anmelden! Kosten pro Teilnehmer: 10 €. Ermäßigungen können bei Bedarf erfragt werden.

Vergangene Veranstaltungen


IGA und re:publica
Digitalisierung im Grünen #4
Thema: Grüne Technologie

Wolkenhain auf dem IGA Berlin Gelände // Marzahn Hellersdorf
Eintritt: z.B. mit dem Abendticket für 10,- EUR
27.7. 2017 //
Beginn: 19 Uhr

Programm

18:00 Uhr: Musik von Mairimasil
19:00 Uhr: Begrüßung

19:15 Uhr:
“The Life & Death of Urban Blogging”

Urbane Blogs sind alternative Kommunikationsmedien, fördern den Ideenaustausch und sind Ausgangspunkt für neue Akteure der Stadtentwicklung. Als urbane Intermediäre artikulieren sie Wünsche und Bedürfnisse sowie neue Perspektiven. Urban Blogging ist „eine der Initiativen für neue IT-Anwendungskonzepte in der Stadt …von unten“ (Becker/Jessen 2014). Gleichzeitig reduziert sich die Zahl der Blogs und es steht die Frage im Raum, was die Kulturtechnik Bloggen für Stadtentwicklung noch leisten kann.
Speaker: Stefan Höffken (Urbanophil), Konrad Braun (OpenBerlin), Carolin Engwert (Hauptstadtgarten), Moderation: Martin Krämer
20:30 Uhr: Gettogether

Weitere Infos zu Reihe Digitalisierung im Grünen findet ihr hier…

 


 

Mundraub Exkursion & Mundräuber-Dinner
im Prinzessinengarten mit Magda Zahn

23.7. 2017 // 11-21 Uhr

Kennt Ihr die Website mundraub.org? Die Plattform sammelt auf einer digitalen Karte frei zugängliche Fundstellen von Obstbäumen, Sträuchern und Kräutern im Urbanen Raum, die von den Bürgern beerntet werden können. Auf der Seite wird auch über Regeln aufgeklärt, z.B. nicht alles zu ernten und auch für andere Menschen und Tiere etwas übrig zu lassen.

Magda Zahn wird bei dem Rundgang etwas über Mundraub erzählen und Ihr könnt mit Ihre gemeinsam unzählige bekannte und unbekannte Früchte, Beeren und Kräuter im urbanen Raum Berlins aufspüren und dokumentieren.

Im Anschluss an die Mundräuber-Tour werden mit den gefundenen Schätzen und frisch geernteten Kräutern und Salaten aus den Prinzessinnengärten gemeinsam ein drei-gängiges Menü gekocht und inmitten der urbanen Gartenkulisse zusammen verspeist.

 


IGA und re:publica
Digitalisierung im Grünen #3
Thema: Digitale Umweltbildung

Wolkenhain auf dem IGA Berlin Gelände // Marzahn Hellersdorf
Eintritt: z.B. mit dem Abendticket für 10,- EUR
29.6. 2017 //
Beginn: 17 Uhr

Programm der Veranstaltung:

18:00 Uhr: Musik von Dominic Donner
19:00 Uhr: Begrüßung durch Jeannine Koch, IGA Berlin 2017 & Simone Orgel, re:publica
19:15 Uhr: „Berliner Naturtiefen“  Speaker: Martin Tscholl, Ulrike Sturm, Naturkundemuseum Berlin
20:00 Uhr: „Animal Tracker – Werdet Forscher“ Mittels GPS können Wildtiere weltweit in Echtzeit verfolgt werden. Die mit dem Animal Tracker festgehaltenen Beobachtungen geben Forschern wertvolle Informationen zum Verhalten und den Aufenthaltsorten von Tieren. Speaker: Daniel Piechowski, Max-Planck Institut für Ornitologie
20:30 Uhr: Gettogether

 


 

OSCE economy days im Agora Rollberg

29.6. bis 2.7.2017 // Berlin Neukölln

Das Thema der OSCEdays Berlin 2017 lautet „Zirkuläre Stadt – Mein Kiez erprobt die Kreislaufwirtschaft“. Die OSCEdays sind ein viertägiges Festival zum Experimentieren, Teilen und Umsetzen von konkreten Lösungen für die Umstellung auf eine globale, nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Durch Mitmach-Stationen, Werkstätten und Vorträge kann man während der OSCEdays Berlin innovative kreislauffähige Lösungskonzepte kennenlernen und diese direkt vor Ort ausprobieren. Der Eintritt kostet für 4 Tage 29,- EUR, Tagestickets kosten 7,- EUR.

Das Programm der OSCEdays Berlin findet Ihr hier